Polizei Düren

POL-DN: 06050407 Drei leicht Verletzte bei zwei Unfällen

    Düren (ots) - Am Mittwochmorgen ereigneten sich im Dürener Stadtgebiet zwei Verkehrsunfälle zwischen Fahrradfahrern und Fußgängern. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

    Um 07.15 Uhr befuhr eine 37-jährige Radfahrerin aus Düren den rechten Fahrradweg der Bismarckstraße aus Richtung Schoellerstraße kommend. An der Kreuzung Moltkestraße missachtete sie offensichtlich das Rotlicht und erfasste auf dem Radweg eine ebenfalls 37 Jahre alte Fußgängerin aus Kreuzau, welche die Bismarckstraße vom rechten Gehweg aus in Richtung Kreishaus überqueren wollte. Hierdurch stürzte die Zweiradfahrerin zu Boden. Beide beteiligten Frauen wurden leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 50 Euro geschätzt.

    Gegen 07.35 Uhr befuhr ein 45-jähriger Mann aus Düren mit seinem Fahrrad den rechten Fahrradweg der Josef-Schregel-Straße in Richtung Bahnhof. In Höhe der Eisenbahnbrücke kam ihm eine Gruppe Jugendlicher entgegen. Aus dieser Gruppe wich ein 15 Jahre alter Junge aus Jülich wegen einer Straßenlaterne auf den Radweg aus und kollidierte mit dem Radfahrer. Dieser musste auf Grund seiner Verletzungen mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: