Polizei Düren

POL-DN: 05121902 Einbrecher mussten Vorhaben aufgeben

    Düren/Nörvenich (ots) - Den Versuch, in der Nacht zum Montag in eine Gaststätte in der Ortschaft Nörvenich einzusteigen, mussten noch unbekannte Täter abbrechen. Sie waren vom Geschädigten entdeckt worden.

    Gegen 03.45 Uhr war der Wirt eines Lokals in der Burgstraße durch Geräusche auf den Einbruchversuch aufmerksam geworden. Als er daraufhin das Licht in den Gasträumen einschaltete und laut um Hilfe rief, flohen die Einbrecher vom Tatort. An der Eingangstür wurden später Hebelspuren festgestellt.

    Erfolgreicher waren Unbekannte in der Nacht zum Sonntag bei zwei Gaststätten in Düren. In einem Lokal am Markt brachen sie einen Geldspielautomaten auf und durchwühlten die Thekenschubladen. Aus einem Büroraum, der zu einer Gaststätte am Annaplatz gehört, wurden ein Notebook und Münzgeld entwendet.

    Ein weiteres Büro in der Fritz-Erler-Straße im Stadtteil Birkesdorf war am Wochenende das Ziel von ebenfalls nicht bekannten Dieben. Durch eine zerschlagene Fensterscheibe gelangten sie in die Räume eines Vereins, aus denen sie nach den bisherigen Feststellungen einen Flachbildschirm entwendeten.

    Im Stadtteil Arnoldsweiler drangen unbekannte Einbrecher zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmittag durch eine Dachluke in die Räume des Kindergartens ein. Sie richteten dabei größeren Sachschaden an. Eine genaue Auflistung über die gestohlenen Gegenstände muss noch erstellt werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: