Polizei Düren

POL-DN: 05103101 Überfall auf Taxifahrer

    Langerwehe (ots) - Am Samstagabend wurde ein 28-jähriger Taxifahrer von bisher unbekannten Tätern ausgeraubt.

    Gegen 19.30 Uhr wartete der Fahrer vor dem Bahnhof auf der Uhlhausstraße auf Fahrgäste. Dort trat ein Mann an das Fahrzeug und fragte, ob der 28-Jährige ihm Geld wechseln könne. Während der Droschkenführer hilfsbereit seine Geldbörse herausholte, bedrohte der Unbekannte ihn plötzlich mit einem Reizgassprühgerät und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Obwohl der Mietwagenfahrer sein mitgeführtes Bargeld in Höhe von 85 Euro sofort aushändigte, sprühte der Täter ihm Reizgas ins Gesicht und schlug mit der Faust auf die Nase des Geschädigten. Danach flüchtete der Täter über die Uhlhausgasse in Richtung Poststraße.

    Nach der Tat entfernten sich noch zwei weitere Personen vom Tatort, die offenbar zur Absicherung des Haupttäters anwesend waren.

    Der Geschädigte musste anschließend zur ambulanten Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Der muskulöse, sportliche Täter ist 175 bis 180 cm groß, etwa 25 - 30 Jahre alt und war zur Tatzeit dunkel gekleidet. Der Gesuchte spricht Hochdeutsch und hat helle, kurze Haare. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: