Polizei Düren

POL-DN: 05093004 Omnibus in Brand geraten

    Jülich (ots) - Am Donnerstag musste die Bundesstraße 55 in Höhe der Ortschaft Mersch in der Zeit zwischen 17.20 Uhr und 18.15 Uhr für beide Richtungsfahrbahnen gesperrt werden. Grund dafür war ein offenbar aus technischer Ursache in Brand geratener Bus.

    Gegen 17.15 Uhr befuhr der 70-jährige Fahrzeughalter die B 55 in Fahrtrichtung Welldorf. In Höhe der Abfahrt zur L 241 bemerkte er eine Qualmentwicklung aus dem hinteren Bereich in dem außer ihm nicht mit Personen besetzten Bus. Er hielt das Fahrzeug sofort an und stellte fest, dass es im Motorraum brannte. Der Versuch, den Brand selbsttätig mit einem Feuerlöscher zu löschen, gelang nicht. Das Feuer wurde dann durch die hinzu gerufene Feuerwehr abgelöscht.

    Die Höhe des an dem Bus entstandenen Sachschadens wird auf 50.000 Euro geschätzt. Das beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: