Polizei Düren

POL-DN: 0505252 Portmonee geraubt

    Düren (ots) - Düren - Am Dienstagmittag wurde einer jungen Frau am Kaiserplatz die Geldbörse aus der Hand gerissen. Tatverdächtig ist eine 19-Jährige aus Düren, die mit der Geschädigten bekannt ist.

    Wie die 17-jährige Geschädigte später bei der Anzeigenerstattung mitteilte, stand sie zunächst gegen 13.30 Uhr an einer Bushaltestelle, als die beschuldigte 19-Jährige in Begleitung von anderen jungen Personen auf sie zu kam. Die Täterin schlug der 17- jährigen Dürenerin dann unvermittelt die Faust ins Gesicht und entriss ihr das in der Hand gehaltene Portmonee mit dem Bargeld der Geschädigten. Anschließend liefen die Beschuldigte und ihre Begleitpersonen in Richtung Schenkelstraße davon. Die leicht verletzte Jugendliche teilte bei der Anzeigenerstattung mit, dass der Vorfall durch Passanten beobachtet wurde.

    Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-680 weiterzugeben.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: