Polizei Düren

POL-DN: 0504275 Angetrunkener Unfallverursacher wurde ermittelt

    Düren (ots) - Düren - Am Dienstagabend verursachte im Stadtteil Hoven ein 40- jähriger Autofahrer beim Ausparken einen Schaden an einem geparkten Pkw in Höhe von etwa 1.000 Euro. Nach dem Unfall entfernte sich der 40-jährige Dürener vom Unfallort, ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu bemühen. Er wurde durch die hinzu gezogene Polizei ermittelt.

    Kurz vor Mitternacht hatte eine Zeugin den Unfallhergang in der Mühlhovener Straße beobachtet. Wie die Frau der Polizei mitteilte, war der zunächst unbekannte Autofahrer beim Rückwärtsfahren gegen den anderen Wagen gestoßen. Dabei waren an beiden Fahrzeugen deutliche Beschädigungen entstanden. Die Zeugin informierte den geschädigten Fahrzeughalter und die Polizei. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens wurden Ermittlungen an der Halteranschrift des Verursachers durchgeführt. Dort wurde der 40- Jährige auch durch die Polizei angetroffen. Der Beschuldigte gab eine Beteiligung an dem Unfall zu. Auch an seinem in der Garage abgestellten Pkw waren entsprechende Unfallschäden feststellbar.

    Da der Mann unter Alkoholeinfluss stand, ein Alkotest erbrachte ein Ergebnis von 1,24 Promille AAK, wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: