Polizei Düren

POL-DN: 0504137 Unfallbeteiligter stand unter Alkoholeinwirkung

    Düren (ots) - Jülich - Ein 38-jähriger Autofahrer war am Dienstagnachmittag an einem Verkehrsunfall beteiligt. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Alcotest erbrachte einen AAK- Wert von 0,88 mg/l.

    Der Mann aus Titz wollte gegen 16.55 Uhr mit seinem Pkw von dem Zubringer in Höhe der Ortschaft Welldorf nach rechts auf die B 55 n in Fahrtrichtung Jülich einbiegen. Vor ihm befand sich eine 45 Jahre alte Frau aus Hückelhoven mit ihrem Fahrzeug. Als diese auf die Bundesstraße auffuhr und ihren Wagen dazu beschleunigte, fuhr der Titzer von hinten auf dieses Fahrzeug auf, weil er seinen Pkw offenbar schneller beschleunigt hatte. Nach eigenen Angaben war dies deswegen geschehen, weil er durch seine auf dem Beifahrersitz sitzende Tochter abgelenkt worden war.

    Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Außerdem ist zu prüfen, ob seine Eignung zum Autofahren deswegen eingeschränkt war, weil er am linken Arm einen Gipsverband trug.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: