Polizei Düren

POL-DN: 0503233 Mofafahrer aus dem Verkehr gezogen

    Düren (ots) - Düren - Nur wenige Tage nach Vollendung seines 15. Lebensjahres erwarb ein Jugendlicher aus der Gemeinde Niederzier am Dienstagmorgen seine Prüfbescheinigung und damit die Berechtigung zum Führen eines Mofas bis 25 km/h. Kurz vor 15.00 Uhr verschuldete der junge Kraftfahrer dann mit dem Mofa zunächst einen Unfall am Heerweg in Düren, als er mit einem Pkw zusammenstieß und Sachschaden entstand.

    Kurz vor 17.00 Uhr fiel der neumotorisierte Verkehrsteilnehmer dann einer Streifenwagenbesatzung auf, als er mit auffallend hoher Geschwindigkeit den Radweg an der L 264 bei Merzenich befuhr. Bei der Überprüfung des Zweirads wurden technische Manipulationen zur Steigerung der Höchstgeschwindigkeit festgestellt. Eine durch die Beamten veranlasste Messung auf einem Leistungsprüfstand ergab, dass das Mofa unerlaubte 69,5 km/h Endgeschwindigkeit erbrachte.

    Da der 15-Jährige zwar eine Mofaprüfbescheinigung, jedoch keine Fahrerlaubnis für das durch ihn zum führerscheinpflichtigen Kraftrad umgebaute Gefährt hatte, musste er wegen des Verkehrsvergehens angezeigt werden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: