Polizei Düren

POL-DN: 0409141 Kinderfahrrad in Feuerstelle verbrannt

    Düren (ots) - Niederzier - Am 10. und 11. Juli d.J. fand im Ortsteil Selhausen ein Dorffest statt. Auf dem Festplatz war neben einem Festzelt auch eine Feuerstelle eingerichtet worden. In Folge der Wetterlage wurde das angelieferte Brennholz jedoch nicht entzündet. Die Festveranstaltung endete in der Nacht zu Sonntag gegen 04.00 Uhr. Bis auf eine kleine Gruppe Jugendlicher hatten sich alle Besucher entfernt. Am Sonntagmorgen wollte ein sechsjähriger Junge sein Kinderfahrrad holen, welches er am Vortag auf dem Festplatz vergessen hatte. Er fand sein Rad verbrannt in der Feuerstelle. Bisher nicht ermittelte Täter hatten in der Nacht in der Feuerstelle ein Feuer entzündet und das Kinderfahrrad in die Flammen geworfen. Da der begründete Verdacht bestand, dass das Feuer von der "Dorfjugend" angezündet und das Fahrrad auch von ihnen verbrannt wurde, versuchte die Mutter des kleinen Jungen, die Angelegenheit im Gütigen zu regeln. Es fühlte sich jedoch keiner für eine Schadensregulierung verantwortlich, so dass Strafanzeige erstattet wurde. Da bisher ein Tatverdacht nicht konkretisiert werden konnte, aber davon auszugehen ist, dass Anwohner durch das nächtliche Treiben aufmerksam wurden, bittet die Polizei um Mithilfe.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: