FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Düren

POL-DN: 0408236 Mit Gaspistole geschossen

    Düren (ots) - Düren - In der Nacht zum Sonntag wurde die Polizei zu einem Haus am Miesheimer Weg gerufen, da dort mit einer Pistole geschossen wurde und eine Person verletzt sei.

Erste Ermittlungen ergaben, dass ein 28-jähriger Türke aus Düren im Laufe der Nacht einen 28-jährigen Mazedonier, ebenfalls aus Düren, und dessen Familie zunächst mehrfach telefonisch belästigte und schließlich massiv drohte, ihn "kalt zu machen". Daraufhin verständigte der Bedrohte die Polizei. Vor dem Eintreffen der Polizei, war der Türke jedoch an der Wohnung des Mazedoniers, der mit dessen Schwester zusammenlebt, erschienen. Nach anfänglichen Beschimpfungen schoss er dann mit einer Pistole auf den Wohnungsinhaber. Als dieser und sein ebenfalls anwesender Bruder, 24 Jahre alt, auf den Angreifer los gingen, schoss dieser ein zweites Mal. Da die Angegriffenen erkannt hatten, dass es sich um eine Gaspistole handelte, nahmen sie ein etwa 50 cm langes Stromkabelstück und schlugen damit auf den Schützen ein. Dieser flüchtete unter Abgabe eines weiteren Schusses ins Freie, wo ihn die beiden Brüder einholten und mit Schlägen und Tritten attackierten, bis er am Boden lag. Der Verletzte wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, wo er mit gebrochener Nase stationär aufgenommen wurde. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Gaspistole und das Stromkabel wurden sichergestellt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: