Polizei Düren

POL-DN: 0408206 An Benzin geschnüffelt

    Düren (ots) - Jülich - Am Donnerstagnachmittag mussten zwei verletzte Kinder in das Krankenhaus eingeliefert werden. Ein 14-jähriges Mädchen konnte das Krankenhaus wenig später jedoch wieder verlassen.

    Gegen 16.35 Uhr wurde die Rettungsleitstelle der Feuerwehr über Notruf von einem zwölfjährigen Jungen zu einem Spielplatz in der Nähe der Großen Rurstraße gerufen. Von hier mussten zwei RTW einen bewusstlosen Elfjährigen aus Jülich und die 14-Jährige, ebenfalls aus Jülich, in das Krankenhaus transportieren.

    Bei den polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass die beiden Verletzten auf dem Spielplatz an einer Flasche mit Feuerzeugbenzin geschnüffelt hatten. Danach war der elfjährige Junge ohnmächtig geworden und zu Boden gegangen. Er musste zur stationären Behandlung im Krankenhaus verbleiben.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: