Polizei Düren

POL-DN: 0408203 Rollerfahrer flüchtete von der Unfallstelle

    Düren (ots) - Aldenhoven - In der Nacht zum Freitag ereignete sich auf dem Bourheimer Werg ein Verkehrsunfall. Der Rollerfahrer, der den Unfall verursacht hatte, setzte seine Fahrt fort. Das Fahrzeug konnte jedoch vor einem Wohnhaus im Pestalozziring aufgefunden werden.

    Ein Bewohner eines Hauses im Bourheimer Weg wurde gegen 01.30 Uhr durch einen Knall aus dem Schlaf geweckt. Als er auf dem Balkon nach der Ursache schaute, sah er den Fahrer eines Rollers, der mit seinem Zweirad gegen einen der hinteren Kotflügel des Fahrzeuges seiner Lebensgefährtin gefahren war. Obwohl der Zeuge den Rollerfahrer aufforderte an der Unfallstelle zu warten, richtete dieser sein Fahrzeug wieder auf und fuhr davon. Mehrere Teile des Rollers blieben an der Unfallstelle zurück. Der von ihm angerichtete Sachschaden wird auf etwa 700 Euro geschätzt.

    Die Polizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen nach dem Unfallverursacher aufgenommen. An dem von dem Zeugen aufgefundenen Motorroller wurden Beschädigungen festgestellt. Die Spuren wurden gesichert. Der Fahrer konnte nicht mehr angetroffen werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Jülich unter Telefon 0 24 61/627-740 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: