Polizei Düren

POL-DN: 040106 -4- Auf der Rurbrücke überholt

    Düren (ots) - 040106 -4- Auf der Rurbrücke überholt

    Düren - Seit dem späten Montagabend wird nach ein silberfarbenen Kleinwagen gefahndet. Der Fahrer des Fahrzeuges hat einen Verkehrsunfall verursacht und ist von der Unfallstelle geflüchtet.

    Ein 29 Jahre alter Mann aus Niederzier befuhr mit seinem Pkw gegen 22.20 Uhr die Aachener Straße in Richtung Stadtmitte. Als er sich mit dem Fahrzeug auf der Behelfsbrücke über die Rur befand, kam ihm auf seiner Fahrspur ein Auto entgegen, das sich im Überholvorgang befand, obwohl die Brücke nur einspurig passiert werden darf. Auch durch eine Vollbremsung konnte der Niederzierer eine Berührung mit dem anderen Pkw nicht mehr vermeiden. Der silberfarbene Kleinwagen fuhr nach dem Zusammenstoß in Richtung Rölsdorf weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch den plötzlichen Bremsvorgang fuhr ein 20-Jähriger aus Nideggen, der mit einem Pkw ebenfalls stadteinwärts unterwegs war, auf den Wagen des Mannes aus Niederzier auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Düren unter Telefon 0 24 21/949-560 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: