Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

22.07.2003 – 12:21

Polizei Düren

POL-DN: 030722 -2- Opferstock aufgebrochen

    Düren (ots)

030722 -2- Opferstock aufgebrochen

    Düren - Montagmittag erschienen beim Pfarrbüro St. Arnold im Stadtteil Arnoldsweiler ein Mann und eine Frau und baten um den Schlüssel zu Kapelle, die außerhalb der Gottesdienstzeiten verschlossen ist. Eine Ordensschwester schloss die Kapelle auf und ließ anschließend das Pärchen alleine. Als sie etwa eine Stunde später die Kapelle wieder verschließen wollte, stellte sie fest, dass ein Kerzenleuchter auf dem Boden lag und ein fest verschweißtes Geldkästchen aufgebrochen wurde. Das Bargeld wurde entwendet. Das Pärchen war ca. 35 Jahre alt, der Mann etwa 165 cm groß und hatte dunkle kurze Haare, die Frau etwas größer und hatte einen hellen Kurzhaarschnitt.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung