Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

17.07.2003 – 12:25

Polizei Düren

POL-DN: 030717 -2- Rentnerin überfallen

    Düren (ots)

030717 -2- Rentnerin überfallen

    Niederzier - Mittwochnachmittag wurde eine 65 Jahre alte Frau aus Niederzier Opfer eines Überfalls. Der unbekannte Täter erbeutete ihr Portemonnaie mit Bargeld. Die Seniorin erlitt neben Hautabschürfungen an Armen und Beinen, eine Prellung an der Hüfte und einen Schock. Sie wollte selbstständig ihren Hausarzt aufsuchen.

    Gemeinsam mit ihrem Ehemann war sie zum Einkauf im Aldi-Markt in der Industriestraße im Ortsteil Huchem Stammeln. Als sie gegen 15.20 Uhr das Geschäft verließen und über den Parkplatz zu ihrem Fahrzeug gingen, kam von der Industriestraße ein Radfahrer auf sie zu gefahren. Er bremste direkt vor ihnen ab, ließ sein Rad fallen und schubste die Rentnerin mit beiden Händen gegen den Oberkörper. Diese strauchelte und kam zu Fall. Hierbei fiel ihre Geldbörse zu Boden. Der Täter ergriff diese blitzschnell und flüchtet mit seinem Fahrrad über Industriestraße in Richtung Bahnstraße. Er wird wie folgt beschrieben:

    - ca. 25 Jahre alt, 180 cm - 185 cm groß, schlanke Figur, dunkle Haare, - trug braunen Herrenstoffhut, zur sonstigen Bekleidung keine näheren Angaben, - bei dem Fahrrad handelte es sich um ein älteres rotes Mountainbike mit stark verschmutzten Reifen und Rahmen.

    Eine Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Kriminalkommissariat Jülich unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten./me.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung