Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

23.04.2019 – 14:35

Polizei Düren

POL-DN: Sachbeschädigungen an parkenden Fahrzeugen

Düren (ots)

Eine Gruppe junger Männer war am frühen Montagmorgen in Gürzenich unterwegs - anschließend wurden Beschädigungen an zahlreichen Autos und einem Motorrad festgestellt.

Etwa um 05:20 Uhr wurden Anwohner in Gürzenich durch laute Geräusche auf der Straße geweckt. Bei einem Blick aus dem Fenster hatten sie alle die gleiche Feststellung: drei junge Leute gingen zu Fuß auf dem Gehweg entlang der Straße. Sie grölten und waren allem Anschein nach nicht nüchtern. Bei einer späteren Nachschau stellten die Zeugen dann fest, dass an geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel beschädigt worden waren.

In der Dr.-Deckers-Straße hatten die Unbekannten den Spiegel eines Motorrades abgerissen und anschließend gegen ein Auto geschleudert. Im Verlauf der Schillingsstraße zerstörten sie dann an insgesamt zehn Pkw ebenfalls einen Seitenspiegel. Auch ein Blumenkübel wurde demoliert. Der herbeigeführte Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mindestens 3000 Euro.

Das Trio bewegte sich in Richtung Schevenhüttener Straße. Es soll sich um drei junge Männer gehandelt haben. Einer von ihnen war etwa 20 bis 25 Jahre alt, geschätzte 1,90 m groß und von schlanker Statur. Er hatte dunkles Haar und trug eine rote oder dunkelrote Jacke. Einer seiner Begleiter war circa 1,85 m groß und bekleidet mit einer Jeanshose und einem hellen T-Shirt. Zur dritten Person liegt keine nähere Beschreibung vor.

Hinweise auf die drei Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren