Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

15.03.2019 – 13:47

Polizei Düren

POL-DN: "Faxen" mit Folgen

Düren (ots)

In der Nacht zu Freitag verhielt sich ein Fußgänger derart auffällig, dass er der Polizei gemeldet wurde. Er wurde kurz darauf festgenommen.

Gegen 02:40 Uhr ging bei der Leitstelle der Polizei der Anruf eines Zeugen ein, der angab, auf der Kreuzung der Nideggener Straße/Oberstraße halte sich ein Mann auf, der augenscheinlich "Faxen" mache. Was genau darunter zu verstehen war, konnten die eingesetzten Beamten kurze Zeit später feststellen: ein junger Mann tanzte Panflöte spielend an besagter Straßenkreuzung herum. Bei der Kontrolle seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 27 Jahre alten Dürener ein Haftbefehl vorlag. Der junge Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen des Erschleichens von Leistungen (heißt: Schwarzfahren) gesucht. Da er den zu leistenden Geldbetrag nicht erbringen konnte, wurde er festgenommen und verbrachte die Nacht im Gewahrsam der Polizeiwache Düren.

Von dort aus wurde er am Freitagmorgen samt Panflöte an eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren