Polizei Düren

POL-DN: 021129 -8- Sicht eingeschränkt - Radfahrer angefahren

    Düren (ots) - 021129 -8- Sicht eingeschränkt - Radfahrer angefahren

Düren - Donnerstagmorgen kam es auf dem Fußgängerüberweg an der Einmündung der Euskirchener Straße in den Friedrich-Ebert-Platz zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Der Biker zog sich leichte Verletzungen zu. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 2.000 Euro geschätzt. Gegen 10.00 Uhr befuhr eine 27-jährige Frau aus Kreuzau mit ihrem Pkw die Euskirchener Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Platz. Sie benutzte den linken Fahrstreifen. An der Einmündung musste sie anhalten. Auf dem rechten Fahrstreifen hielt ein Kleintransporter. Zeitgleich befuhr ein 32-jähriger Mann aus Düren mit seinem Fahrrad den rechten Gehweg der Euskirchener Straße ebenfalls stadteinwärts. An der Einmündung der Euskirchener Straße in den Kreisverkehr wollte er auf dem dortigen Fußgängerüberweg die Fahrbahn überqueren. Hierbei wurde er vom Pkw der 27-Jährigen erfasst, als diese anfuhr, um in den Kreisverkehr einzubiegen. Ihr wurde durch den haltenden Kleintransporter die Sicht auf den Radfahrer eingeschränkt./me

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: