Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

15.12.2017 – 12:50

Polizei Düren

POL-DN: Einbruch ohne Beute

Niederzier/Inden/Düren (ots)

Nicht immer werden Einbrecher bei ihren Taten auf der Suche nach verwertbarem Diebesgut fündig. Das Chaos, das sie hinterlassen, ist jedoch das gleiche.

Zwischen Mittwochenabend, 20:00 Uhr, und Donnerstagvormittag, 11:00 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter auf ein Gewerbegrundstück an der Grabenstraße in Niederzier. Hier begaben sie sich zu einem Container, der als Büro genutzt wird, und hebelten dessen Eingangstür auf. Im Inneren durchsuchten sie Schränke und Regale, fanden allerdings keine Wertsachen, die es sich zu stehlen lohnte.

Ob der oder die Unbekannten, die in ein Sportheim in Inden einbrachen, Beute machen konnten, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Die Tat ereignete sich nach Mittwochnachmittag, 16:30 Uhr. Am Donnerstag um 08:40 Uhr entdeckte ein Vereinsmitglied, dass die Eingangstür zum Vereinsheim an der Drieschstraße aufgehebelt worden war. Im Inneren des Gebäudes wurden weitere Türen aufgebrochen oder mit aufgefundenen Schlüsseln geöffnet. Die Inneneinrichtung wurde durchsucht, wobei während der polizeilichen Tatortaufnahme noch nicht feststand, ob hieraus tatsächlich etwa entwendet wurde.

Fest steht, dass Bargeld und Elektroartikel in die Hände bislang nicht bekannter Einbrecher fielen, als diese sich widerrechtlich Zutritt zu ein Geschäftshaus an der Wirtelstraße verschafft hatten. Nachdem sie die Hauseingangstür aufgehebelt und sich in das Obergeschoss begeben hatten, traten sie mehrere verschlossene Zimmertüren auf. Sie durchsuchten die Räume sowie die darin befindlichen Möbel und konnten anschließend mit ihrer Beute entkommen. Der Tatzeitraum kann auf Mittwoch, 17:00 Uhr, bis Donnerstag, 13:00 Uhr, eingegrenzt werden.

In allen Fällen hat die Kriminalpolizei Spuren an den Tatorten gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge werden an die Leitstelle der Polizei unter der Nummer 02421 949-6425 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung