Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

23.07.2017 – 12:58

Polizei Düren

POL-DN: Einbruchssicherung: Neue Tür hielt stand

Düren (ots)

Das hat sich schon gelohnt: Eine neue Haustür sicherte ein derzeit im Umbau befindliches Domizil im Stadtteil Niederau, wie man es sich wünscht. Der oder die Täter gelangten nicht ins Haus.

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten bislang unbekannte Täter in ein zurzeit noch nicht bewohntes Wohnhaus auf der Cyriakusstraße einzudringen. Zunächst scheiterten sie an einer frisch eingebauten neuen Zugangstür, wie Werkzeugansatzspuren verrieten. Auch an einer zweiten Haustür versuchten sie sich, waren jedoch auch dort nicht erfolgreich.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Leitstelle beim Polizeiruf 110 entgegen.

Interessierte, die ihr Haus oder ihre Wohnung sicherer machen wollen, finden auch zum Thema Einbruchschutz kompetente Ansprechpartner beim polizeilichen Fachkommissariat der Kreispolizeibehörde Düren unter der Rufnummer 02421/949-8711.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren