Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

20.07.2017 – 13:15

Polizei Düren

POL-DN: Vorläufige Festnahmen nach Rollerdiebstahl

Inden (ots)

Der Diebstahl eines Kleinkraftrads konnte in der Nacht zu Donnerstag aufgeklärt werden. Zwei junge Männer wurden vorläufig festgenommen.

Zahlreiche Streifenpolizisten und Zivilbeamte wurden kurz nach 00:00 Uhr nach Inden-Altdorf geschickt, als ein Zeuge dort mehrere maskierte Personen und einen verdächtigen Roller meldete. In der Hauptstraße fanden die Beamten dann das Fahrzeug vor: ein Kleinkraftrad, das in der vergangenen Woche in der Oberstraße in Düren entwendet worden war. Bei der Suche nach den beschriebenen vermummten Personen trafen weitere Polizisten auf zwei 17 und 18 Jahre alte Männer aus Düren, deren Personalien sie überprüften und die sie anschließend aus der Kontrolle entließen, da gegen sie zunächst kein konkreter Verdacht vorlag. Erst als bei der Spurensicherung des geklauten Zweirads persönliche Gegenstände auftauchten, die eindeutig dem zuvor kontrollierten 17-Jährigen zuzuordnen waren, gerieten die beiden Dürener wieder in den polizeilichen Fokus. Sie konnten in der Nähe erneut angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Sie verbrachten die Nacht im Gewahrsam der Polizeiwache Düren und wurden am Donnerstagmorgen vernommen. Beide sind in der Vergangenheit bereits mehrfach bei der Polizei aufgefallen, unter anderem wegen Einbrüchen und Diebstählen. Der Jüngere ist als jugendlicher Intensivtäter bekannt und wartet derzeit noch auf ein Verfahren, in dem über eine neuerliche Bewährungsstrafe oder aber Freiheitsentzug entschieden werden muss. Er gab in seiner Vernehmung an, den Roller vor ein paar Tagen in Düren gestohlen zu haben. Sein Kumpel habe mit der Tat nichts zu tun, er sei in der Nacht lediglich auf dem Zweirad mitgefahren. Der 18-Jährige bestätigte dies in seiner eigenen Aussage.

Nachdem die Staatsanwaltschaft über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt wurde, konnte der Ältere aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen werden. Der 17-Jährige wird im Laufe des Donnerstags einem Haftrichter vorgeführt, der über seine Entlassung oder die Anordnung von Untersuchungshaft befinden wird.

Der geklaute Roller konnte noch in der Nacht an den Eigentümer aus Niederzier übergeben werden. Die Suche nach der gemeldeten maskierten Personengruppe in Inden verlief im Übrigen negativ.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung