Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

11.07.2002 – 11:32

Polizei Düren

POL-DN: 020711 -2- (Düren) Gegen Straßenlaterne geschleudert - Fahrerin leicht verletzt

    Düren (ots)

020711 -2- (Düren) Gegen Straßenlaterne geschleudert - Fahrerin leicht verletzt

Düren - Eine 21-Jährige aus Düren befuhr am Mittwochnachmittag, gegen 15.45 Uhr, mit einem Lkw-Kastenwagen die Nideggener Straße stadtauswärts. Als sie die Kreuzung mit der Straße "An der Kuhbrücke" passierte, bog ein entgegenkommender Linksabbieger zu weit in die Fahrspur der 21-Jährigen ein. Hierdurch wurde diese nach eigenen Angaben gezwungen, nach rechts auszuweichen geriet auf den regennassen Grünstreifen. Das Fahrzeug stellte sich quer und prallte mit der Beifahrerseite gegen eine Straßenlaterne, die umknickte. Die 21-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu musste mit dem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Fahrzeug wurde schwer beschädigt und wurde eingeschleppt. Die Schadenshöhe wird auf 6 000 EUR geschätzt. Die Stadtwerke Düren erhielten Kenntnis von der beschädigten Straßenlaterne. Die beschuldigte Linksabbiegerin bestritt, dass sie mit ihrem Pkw in die Gegenfahrbahn gefahren sei. Dies wurde auch von einem Zeugen vor Ort bestätigt. Die Ermittlungen dauern an./me


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung