Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

27.10.2016 – 14:24

Polizei Düren

POL-DN: Tür auf und Riegel vor!

POL-DN: Tür auf und Riegel vor!
  • Bild-Infos
  • Download

Düren (ots)

Viele Interessierte waren es, die am Donnerstagvormittag den Kontakt zur Polizei suchten: Beamte der Polizei Düren sagten mit einem Infostand in der Innenstadt dem Wohnungseinbruchdiebstahl den Kampf an!

Präventiv ergriffen die Spezialisten der Polizei die Initiative und begaben sich mit einem Bulli in die Dürener Innenstadt. Ihr Ziel war es, das Thema Wohnungseinbruch nicht nur in die Erinnerung der Bevölkerung zu rufen, sondern dort auch fest zu verankern - und zwar so, dass sich jede Bürgerin und jeder Bürger seines Grundbedürfnisses nach Sicherheit bewusst ist. Oder könnten Sie damit Leben, wenn ein Fremder gewaltsam in Ihre vier Wände eingedrungen ist und ihre Schubladen nach verwertbarem Diebesgut durchsucht hat? Möglicherweise hat der Dieb dabei Ihr Persönlichstes angefasst, unachtsam auf den Boden geworfen, vielleicht sogar dabei zerstört oder am Ende an sich genommen?

Infostand in der Stadt

Viele Fragen waren es, die die Passanten an Polizeihauptkommissar Josef Peterhoff und Kriminalhauptkommissar Dietmar Schorn richteten. Er ist es, der in diesen Tagen viele Vorträgen hält, aber auch einzelne Beratungen durchführt, die immer wieder zu der gleichen Erkenntnis führen: die Sicherung des eigenen Zuhauses lohnt sich, denn bereits 40 % aller Einbruchsdelikte bleiben im Versuch stecken. Hier scheitern die Täter bereits an den gut gesicherten Fenstern und Türen, die sich trotz oft rabiaten Vorgehens nicht öffnen lassen.

Noch bis Ende der Woche ist der Informationsbulli im Kreis Düren unterwegs. Wer sich zu einem Vortrag anmelden oder persönlich beraten lassen möchte, der meldet sich am besten telefonisch zu Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 02421 949-8711.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren