Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

18.01.2002 – 09:19

Polizei Düren

POL-DN: 020118 -3- (Düren) Handtaschenraub - Zeugen gesucht

      Düren (ots)

020118 -3- (Düren) Handtaschenraub - Zeugen
gesucht

    Düren - Eine 80-jährige Rentnerin aus Düren ging Donnerstagmittag, gegen 12.45 Uhr, zu Fuß auf dem rechten Gehweg der Schoellerstraße stadteinwärts. In Höhe Haus Nr. 35 kam ihr ein unbekannter Mann entgegen. Als sie auf gleicher Höhe waren, entriss ihr der Mann ruckartig die Handtasche und flüchtete über die Schoellerstraße und weiter über die Cranachstraße. Die Seniorin eilte ihm nach und bat zwei Passanten um Hilfe. Diese nahmen die Verfolgung auf, konnten den Täter jedoch nicht mehr einholen. Die Geschädigte ging weiter und fand im Dirichletweg ihre Handtasche wieder. Bei Durchsicht des Inhalts musste sie jedoch feststellen, dass ihr Portemonnaie fehlte. Eine Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    - ca. 16 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlanke Figur, dunkle Haare, Kurzschnitt,

- trug dunkle Jacke und Hose, - Südländer, ungepflegte Erscheinung.

    Die beiden hilfreichen Passanten und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 zu melden. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren