Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

10.01.2002 – 11:45

Polizei Düren

POL-DN: 020110 -8- (Düren) Nach Unfall weitergefahren

    Düren (ots)

020110 -8- (Düren) Nach Unfall weitergefahren

    Düren - Mittwochnachmittag, gegen 17.35 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger aus Niederzier mit seinem Pkw den Arnoldsweiler Weg von Arnoldsweiler in Richtung Schoellerstraße. An der Einmündung des untergeordneten Heerweges, Stop-Schilder sind ordnungsgemäß aufgestellt, bog unter Missachtung des Vorrangs ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug ein, so dass es zur Kollision kam. Ohne sich jedoch um eine Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der Verursacher in Richtung Schoellerstraße davon. Der 21-Jährige verständigte die Polizei. Der Schaden an seinem Fahrzeug wird mit 1 200 EUR angegeben.     Die Ermittlungen nach dem Unfallflüchtigen werden aufgrund des abgelesenen Kennzeichens und der Fahrerbeschreibung geführt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung