Polizei Düren

POL-DN: 020102-7-(Düren) Schwerer Verkehrsunfall

    Düren (ots) - 020102-7-(Düren) Schwerer Verkehrsunfall

    Düren - Bei einem Verkehrsunfall auf der Neuen-Jülicher-Straße wurden in der Nacht zum Mittwoch zwei Fußgänger beim Überschreiten der Fahrbahn von einem Taxi erfasst und schwer verletzt. Sie wurden mit RTW ins Krankenhaus eingeliefert. Am Taxi schätzt die Polizei den Sachschaden auf ca. 1 000 Euro.

    Gegen 01.00 Uhr befuhr ein 55-Jähriger aus Düren mit einem Taxi-Pkw die Malteser Straße stadteinwärts. Dabei erfasste das Taxi ungebremst zwei Fußgänger, die soeben aus einer andere Taxe ausgestiegen waren und die Fahrbahn überquerten. Beide Fußgänger wurden von der Motorhaube der Taxe aufgeladen und gegen die Windschutzscheibe geschleudert, von wo sie auf die Fahrbahn fielen. Ein 56-jährige aus Düren wurde schwer, ein 41-jähriger aus Düren leicht verletzt. In der Atemluft der beiden Fußgänger wurde Alkoholkonsum festgestellt. Ein Alco-Test ergab bei dem 41-Jährigen einen AAK-Wert von 0,44 o/oo. Der 56-Jährige war aufgrund der Schwere seiner Verletzungen nicht in der Lage, einen Alco-Test durchzuführen. Beiden wurden im Krankenhaus Blutproben entnommen.

    Der Taxifahrer gab an, nicht zu schnell gefahren zu sein. Er habe erst kurz vorher an einer Ampel anhalten müssen. Außerdem seinen die beiden Fußgänger hinter der Taxe plötzlich auf die Fahrbahn getreten. Dem gegenüber gab ein Zeuge an, dass die unfallbeteiligte Taxe «mehr als 80 km/h» schnell gefahren sei. Außerdem wären die beiden Fußgänger kurz vor Erreichen des gegenüberliegenden Gehwegs von dem Fahrzeug erfasst worden. Brems- oder Blockier-spuren wurden von der Polizei an der Unfallstelle nicht vorgefunden. Ein Schuh eines Fußgängers fand die Polizei 18,7 m von der Anstoßstelle entfernt.(hwr)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: