PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

27.12.2001 – 12:25

Polizei Düren

POL-DN: 011227 -5- (Düren) Festnahme nach BTM-Fund - ca.720 Gramm Marihuana beschlagnahmt

Düren (ots)

011227 -5- (Düren) Festnahme nach BTM-Fund -
ca.720 Gramm Marihuana beschlagnahmt
Düren - Sonntagabend, gegen 23.50 Uhr, fiel einer
Streifenwagenbesatzung, die den Friedrich-Ebert-Platz befuhr,
ein Rollerfahrer mit Sozius auf, der sich am Rand des
Tankstellengeländes auf dem Gehweg der Kölner Landstraße
aufhielt. Als die Beamten den Roller überprüfen wollten, fuhr
dieser auf der Kölner Landstraße stadtauswärts davon. In der
Straße «An St. Bonifatius» wurde der Roller im Rahmen einer
Verkehrskontrolle angehalten und überprüft. Bei der Überprüfung
des 17-Jährigen Fahrers aus Düren wurden deutliche Anzeichen von
BTM-Einfluss festgestellt. Auch der gleichaltrige Sozius,
ebenfalls aus Düren, zeigte gleiche Anzeichen. Beide
Beschuldigte gaben auf Vorhalt an, zuvor Marihuana konsumiert zu
haben. Dabei zog der Sozius aus seiner Jackentasche eine
Minigriptütchen (ca. 4 Gramm) heraus und übergab sie den
Beamten. Den Beamten gegenüber gab das Duo an, keine weiteren
BTM mit zu führen. Bei der Durchsuchung der mitgeführten
Rücksäcke wurden die Beamten fündig. Im Rucksack des 17-Jährigen
Rollerfahrers wurden insgesamt 518 Gramm Marihuana, sowie
BTM-Utensilien und Bargeld in für den BTM-Handel entsprechenden
Stückelung aufgefunden und beschlagnahmt. Im Rucksack des Sozius
wurden insgesamt 200 Gramm Marihuana in mehreren Minigriptütchen
verpackt aufgefunden und beschlagnahmt. Das Duo wurde daraufhin
vorläufig festgenommen und zur Hauptwache in Düren verbracht.
Dort wurde dem 17-jährigen Rollerfahrer wegen des Verdachts des
Fahrens unter BTM-Einfluss eine Blutprobe vom diensthabenden
Arzt entnommen. Das Duo wurde nach der Vernehmung und nach
Rücksprache mit der StA Aachen wieder entlassen.(Weiß)
ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax: 02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Düren
Weitere Storys aus Düren