Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

19.08.2015 – 13:53

Polizei Düren

POL-DN: Polizei sucht Zeugen

Heimbach (ots)

Bereits gestern berichtete die Polizei von den schlimmen Unfallfolgen für einen 78-Jährigen aus Jülich, der in der Nähe des Ferienparks bei Heimbach-Schwammenauel mit dem Fahrrad gestürzt war.

Unbeteiligte hatten den Schwerverletzten gegen 16:25 Uhr an einer stark abschüssigen und holprigen Strecke aufgefunden, die als Wirtschaftsweg entlang des Parks in Richtung Kraftwerk Heimbach führt. Trotz eines Fahrradhelms hatte der Geschädigte so schwere Kopfverletzungen erlitten, dass er nach einer Erstbehandlung im Rettungswagen mit einem Hubschrauber in ein Klinikum transportiert wurde. Die Feststellungen an der Unfallstelle haben ergeben, dass der Mann vermutlich ohne Fremdeinwirkung gestürzt sein musste; er konnte unfallbedingt selbst nicht befragt werden.

Aus diesem Grund werden mögliche Zeugen, die den Jülicher bei seiner Fahrt in Schwammenauel gesehen haben, gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren