Polizei Düren

POL-DN: 011211 -2- (Düren) Taschendiebinnen vorläufig festgenommen

      Düren (ots) - 011211 -2- (Düren) Taschendiebinnen vorläufig
festgenommen

    Düren - Eine 80-jährige Rentnerin aus Düren befand sich am Montagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, in einem SB-Markt in der Dürener Innenstadt. Die Seniorin ist gehbehindert und kann sich nur mit einer Gehhilfe fortbewegen. Plötzlich bemerkte sie, dass jemand aus ihrer Handtasche das Portemonnaie entwendete. Sie drehte sich um und sah drei weibliche Personen. Eine der Frauen steckte gerade die entwendete Geldbörse unter ihre Jacke. Die Geschädigte schrie um Hilfe. Dem in der Nähe stehenden Hausdetektiv gelang es zwei Tatverdächtige festzuhalten. Der dritten gelang die Flucht. Bis zum Eintreffen der Polizei wurden die beiden Verdächtigen festgehalten. Bei einer Durchsuchnung konnte das entwendete Portemonnaie nicht mehr gefunden werden. Offensichtlich war die dritte Mittäterin damit geflohen. Da die Beschuldigten keine Ausweispapiere mitführten, wurden sie zur Identitätsfeststellung der Hauptwache der PI Düren zugeführt. Beide gaben ihr Alter mit 13 Jahren an, obwohl beide erheblich älter scheinen. Als Wohnort wurde ein Wohnwagen in der Nähe Aachens bezeichnet. Die beiden Mädchen sind landesweit erheblich einschlägig in Erscheinung getreten. Während die jüngere dem Jugendamt überstellt wurde, wurde die ältere auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter beim AG Düren vorgeführt. Die Entscheidung steht noch aus. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: