Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

15.06.2015 – 12:46

Polizei Düren

POL-DN: Lügen haben kurze Beine

Jülich (ots)

Nachdem er sich mit einer Frau gestritten hatte, entfernte sich ein 31 Jahre alter Mann aus Übach-Palenberg fußläufig von der Seestraße in Barmen. Dort zurück ließ er neben der Frau auch seinen Wagen. Weit kam der spätere Beschuldigte nicht. Die Polizei traf ihn auf der Kirchstraße an. Was sich dann herausstellte, war allerhand.

Beamte der Polizeiwache Jülich erhielten gegen 19:15 Uhr am Sonntagabend den Auftrag, zur Einsatzörtlichkeit zu fahren. Dort stritten sich ein Mann und eine Frau. Bei ihrem Eintreffen war Ersterer bereits zu Fuß flüchtig, konnte jedoch im Rahmen der Fahndung angetroffen und zum Sachverhalt befragt werden. Unabhängig von der ursprünglichen, verbalen Auseinandersetzung stellte sich aber dann heraus, dass der Übach-Palenberger zunächst zusammen mit der Dame in einem Pkw gefahren sei. Dieser Pkw war jedoch nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Um ihn dennoch nutzen zu können, hatte der 31-Jährige an ihm gestohlene Kennzeichen montiert. Dass er hierzu überhaupt nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß, kam als erschwerend hinzu.

So wurde aus einem anfänglichen Streit eine umfangreiche Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauch und einer Straftat nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell