Polizei Düren

POL-DN: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Titz (ots) - Am Samstagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 15-jähriger Fahrer eines Mofa-Rollers und seine gleichaltrige Sozia schwer verletzt wurden.

Gegen 13:00 Uhr befuhr der 15-Jährige aus Titz mit seinem Mofa-Roller die Kreisstraße 5 zwischen den Ortslagen Müntz und Hasselsweiler. In dem Augenblick, als ein 22-jähriger aus Titz ihn mit seinem Pkw überholen wollte, zog der Rollerfahrer unvermittelt nach links, um offenbar in einen geteerten Feldweg abzubiegen. Trotz einer Vollbremsung und eines Ausweichmanövers konnte der Pkw-Fahrer einen Zusammenstoß nicht verhindern. Bei der Kollision wurden der Mofafahrer und seine Mitfahrerin schwer verletzt. Die Mitfahrerin wurde aufgrund ihrer schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber zur Uni-Klinik Köln geflogen. Der Mofafahrer wurde in das Krankenhaus Düren eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: