Polizei Düren

POL-DN: 011023 -2- (Merzenich) Kradfahrer schwer verletzt ins Klinikum

      Düren (ots) - 011023 -2- (Merzenich) Kradfahrer schwer
verletzt ins Klinikum

    Merzenich - Montagnachmittag, gegen 15.20 Uhr, befuhr ein 16-Jähriger aus Nörvenich mit seinem Kleinkraftrad den Maarweg im Ortsteil Girbelsrath von der Binsfelder Straße in Richtung -L 264- An der Einmündung bog er nach rechts in Richtung Frauwüllesheim ein. Zeitgleich befuhr ein 56-Jähriger aus Merzenich mit einem Ackerschlepper mit einer Rüttelegge die -L 264- von Frauwüllesheim in Richtung Ortsmitte Girbelsrath. Während des Einbiegens geriet der 16-Jährige mit seinem Krad über die Fahrbahnmitte der -L 264- hinaus und kollidierte mit dem landwirtschaftlichen Zug. Durch den Anprall wurde der Jugendliche aus dem Sattel gehoben und stürzte ca. 10 Meter weiter in den Straßengraben. Das Krad rutschte ca. 15 Meter über die Fahrbahn. Der 16-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht. Von dort wurde er ins Klinikum Aachen verlegt. Der 56-jährige Traktorfahrer wurde wegen einer Herzattacke vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, konnte jedoch nach ambulanter Behandlung entlassen werden.     Am Krad entstand ein Schaden von ca. 600 DM. Es wurde eingeschleppt. An der Rüttelegge wurden keine Schäden festgestellt. Für die Dauer der Opferversorgung und Unfallaufnahme wurden der Maarweg und die Landesstraße gesperrt. Auf dem Maarweg besteht eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h. Zeugen schätzen die gefahrene Geschwindigkeit des 16-Jährigen erheblich höher. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: