Polizei Düren

POL-DN: Täter am Ort - Festnahme nach Wohnungseinbruch

Düren (ots) - Moderne Wohnraumüberwachung macht's möglich: Am Dienstagmittag nahm die Polizei einen Einbrecher in der Innenstadt fest, nachdem der geschädigte Wohnungsinhaber zuvor auf seinem Handy vielsagende Überwachungsbilder aus seinen eigenen vier Wänden empfangen hatte.

Um 11:36 Uhr alarmierte der Dürener, der zuvor mittels der von ihm installierten digitalen Bildübertragung eine fremde Person in seiner Wohnung hatte erkennen müssen, die Polizei. Diese steuerte daraufhin direkt ein Mehrfamilienhaus im Stadtkern an, aus dem die verräterischen Bilder gesendet worden waren. Im Treppenhaus trafen die Beamten auf einen 18-Jährigen, der dringend tatverdächtig ist, die Zugangstür zur Etagenwohnung des Geschädigten eingetreten zu haben.

In den Wohnräumen hatte der Beschuldigte beim Durchwühlen des Inventars eine gehörige Unordnung hinterlassen und unter anderem auch bereits Geld eingesteckt. Zum Abtransport der Beute kam er jedoch nicht mehr. Noch vor Verlassen des Hauses wurde er festgenommen. Der mit dem Diebesgut befüllte Rucksack des Mannes wurde im Haus gefunden und sichergestellt.

Die Maßnahmen gegen den Festgenommenen, der bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist und derzeit keinen festen Wohnsitz aufweist, dauern aktuell an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: