Polizei Düren

POL-DN: Deko, Sättel und Schraubenschlüssel

Aldenhoven/Jülich (ots) - Einbrechern kommt es nicht immer nur auf Schmuck und Bargeld an. An mehreren Tatorten im Nordkreis wurden andere Artikel entwendet.

In der Nacht zum Sonntag schlugen derzeit unbekannte Täter in der Ortschaft Dürboslar eine Glasscheibe an einem Pavillon an der B 56 ein, der zum Verkauf von Blumen und Gestecken eingerichtet ist. Die Kaffeekasse wurde nicht angetastet; jedoch wurden einige Dekorationsartikel aus den Regalen gestohlen. Die Schadenshöhe am Glas übertrifft dabei um ein Vielfaches den Wert des Diebesgutes.

Ein höherer Diebstahlsschaden entstand allerdings im Jülicher Stadtteil Kirchberg. Dort wurden zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen fünf Reitsättel aus einem Pferdestall an der Fronhofstraße mitgenommen. Das Diebesgut besteht aus einem Westernsattel und vier Englischen Sätteln.

Im Jülicher Heckfeld stiegen Diebe zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmittag in mindestens zwei Häuschen einer Schrebergartenanlage an der Gereonstraße ein. Türen wurden brachial aufgebrochen. Das Diebesgut besteht aus Werkzeug und einer Flasche Bier.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: