Polizei Düren

POL-DN: Keine Wertsachen im Auto lassen

Merzenich (ots) - Im Umfeld des Merzenicher S-Bahnhofes kam es zwischen Samstagnacht und Sonntagnachmittag zu sechs der Polizei bekannt gewordenen Pkw-Aufbrüchen.

Fünf Tatorte befanden sich auf dem Parkgelände direkt an der Bahnhaltestelle. Ein weiterer Tatort wurde vom Merzenicher Steinweg gemeldet. In allen Fällen hatten der oder die Täter jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen und das Fahrzeug durchsucht. Bislang wurde bekannt, dass Bargeld und ein Laserpointer gestohlen wurden.

Die Polizei bittet Fahrzeugbesitzer noch einmal um mehr Vorsicht. Ein Auto ist kein Safe. Dort sollten keine Wertgegenstände unbeaufsichtigt verbleiben. Immer noch werden viel zu viele Navigationsgeräte, Geldbörsen und Laptops achtlos in den Kraftfahrzeugen zurück gelassen. Die Versicherung bezahlt den Diebstahlsschaden in der Regel nicht.

Mitteilungen über verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei-Leitstelle unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: