Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt, Einbrüche im Landkreis

Stade (ots) - 1. Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt Am heutigen frühen Morgen gegen 05:25 ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

12.09.2001 – 12:43

Polizei Düren

POL-DN: 010912 -3- (Titz) Betrunkene Radfahrer verursachen Blechschaden und flüchten

      Düren (ots)

010912 -3- (Titz) Betrunkene Radfahrer
verursachen Blechschaden und flüchten

    Titz - Am gestrigen Abend, gegen 21:15 Uhr, vernahmen Anwohner der Holzweiler Straße im Ortsteil Jackerath unfalltypische Geräusche und stellten dann in Höhe Hausnummer 28 fest, dass ein Pärchen mit ihren Fahrrädern gegen einen geparkten PKW gefahren war. Nachdem die Zeugen sich zur Unfallstelle begeben hatten und dort auch an dem geparkten PKW einen frischen Lackschaden feststellen konnten, versuchten die beiden Radfahrer sich unerkannt von der Unfallstelle zu entfernen. Der Versuch der Zeugen, sie daran zu hindern, wurde mit Drohgebärden und der Drohung, eins der Fahrräder auf die Zeugen zu werfen, beantwortet. Beide Personen standen sichtlich unter Alkoholeinwirkung. Sie konnten unerkannt entkommen. Ihre Fahrräder ließen sie am Unfallort zurück. Sie werden von den Zeugen wie folgt beschrieben:     1. männlich, ca. 45-50 Jahre alt; ca. 170 cm groß. normale Statur, graublondes, kurzes Haar, Oberlippenbart, Brillenträger ( goldenes Brillengestell), bekleidet mit olivgrüner Winterjacke, dunkler Hose und hellen Turnschuhen, vermutlich Pole.     2. weiblich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Statur; bekleidet mit roter oder pinker Regen- oder Windjacke, dunkler Hose und hellen Turnschuhen. Die Person trug eine dunkle Umhängetasche bei sich. Vermutlich Polin.     Bei den Fahrrädern handelt es sich um ein rotes Damen-Mountainbike, 26«-Bereifung und ein silbernes Damenrad, 28» - Bereifung mit Gepäckträgerkorb.     Wer kann Angaben zu den beiden Personen und zur Herkunft der Fahrräder machen, bitte unter Telefon (02461) 62 70 bei der Polizeiinspektion Jülich melden. (H. Kalt)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren