Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

30.07.2014 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Vorfahrt genommen

POL-DN: Vorfahrt genommen
  • Bild-Infos
  • Download

Vettweiß (ots)

Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge am Dienstagmorgen ist eine Person leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher hatte die Vorfahrt seiner Kontrahentin missachtet.

Gegen 07:30 Uhr befuhr ein 34 Jahre alter Mann aus Vettweiß mit seinem Pkw die Johannesstraße in Sievernich. Er beabsichtigte, an der Einmündung zur B 477 nach links auf diese abzubiegen, um weiter in Richtung Zülpich zu fahren. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah er hierbei die auf der B 477 aus Richtung Zülpich kommende 32 Jahre alte Frau in ihrem Wagen.

Der Vettweißer fuhr in den Einmündungsbereich hinein, wo es dann zum Crash der beiden Autos kam. Das Fahrzeug der jungen Frau wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen angrenzenden Vorgarten geschleudert, wo es letztlich auch zum Stillstand kam. Der Wagen des Unfallverursachers blieb mittig auf der Bundesstraße stehen.

Beide Fahrzeuglenker konnten sich selbständig aus ihren Autos befreien. Während die Zülpicherin unverletzt blieb, kam ihr Kontrahent leicht verletzt mit einem RTW in ein Krankenhaus, das er aber nach einer ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Die beiden Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschlepper abtransportiert werden.

Am Ende blieb neben der Unfallaufnahme durch die Polizei und der Fertigung einer Anzeige noch ein zerstörter Vorgarten zurück. Allein der entstandene Sachschaden wurde in der Summe auf etwa 8000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren