Polizei Düren

POL-DN: 010821 -1- (Kreuzau) Radrennen in und um Kreuzau (Streckenplan als Anlage)

POL-DN: 010821 -1- (Kreuzau) Radrennen in und um Kreuzau (Streckenplan als Anlage)

      Düren (ots) - 010821 -1- (Kreuzau) Radrennen in und um
Kreuzau (Streckenplan als Anlage)

    Kreuzau - Am Sonntag, 26.08.2001, in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 16.30 Uhr, richtet der Radsportverein Düren e.V. ein Radbundesligarennen der Junioren aus. Der Veranstalter erwartet hierzu ca. 200 Teilnehmer.     Im Anschluss an dieses Bundesligarennen startet ein Amateurrennen der C-Klasse, das über einen verkürzten Rundkurs innerhalb der Ortslage Kreuzau geführt wird. Hierzu werden bis zu 150 Teilnehmer erwartet.     Start und Ziel der beiden Rennen ist jeweils die Hauptstraße in Kreuzau in Höhe der Post. Die Rennstrecke des Bundesligarennens führt weiter über die Bahnhofstraße, Flemingstraße, Herkesgarten, Hauptstraße, Peschstraße, Üdinger Weg, -K 32- bis zur -K 51-, von dort über die -K 30- nach Untermaubach. Von hier führt die Strecke über die Molbachstraße auf die -K 31- und dann über die -K 39- durch Langenbroich, Bergheim und Winden nach Kreuzau, dort über den Windener Weg, Mühlengasse und Hauptstraße zu Start und Ziel. Die Strecke wird 10-mal durchfahren.     Das Anschließende Amateurrennen führt über einen 1,55 km langen Rundkurs innerhalb der Ortslage Kreuzau. Vom Start auf der Hauptstraße geht es weiter über die Bahnhofstraße, Flemingstraße, Herkesgarten, Hauptstraße bis zu Start/Ziel. Dieser Rundkurs wir 40-mal durchfahren.

    Um und an der Rennstrecke ist infolge erforderlicher Absperrmaßnahmen durch die Polizei mit erheblichen Verkehrsstörungen zu rechnen.     Verkehrsteilnehmer aus Düren oder Nideggen, die über die -L 249- zum Freizeitbad Kreuzau wollen, werden durch Umleitungsschilder über die Eifelstraße zum Freibad geführt. Mit Wartezeiten ist zu rechnen.     Der Verkehr nach Obermaubach über die -K 27- wird über Ortsstraßen über Bogheim nach Untermaubach geführt.

    Die Polizei weist darauf hin, dass es auf und entlang der Rennstrecke zu Behinderungen und Staus kommen kann und empfiehlt deshalb, den näheren Bereich zu meiden oder großräumig zu umfahren. (PI Düren)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: