Polizei Düren

POL-DN: Unfallsplitter lassen Rückschluss auf Unfallflüchtigen zu

Jülich (ots) - Beim Ausparken hat ein derzeit noch unbekannter Autofahrer am Donnerstagvormittag einen geschätzten Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro angerichtet. Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Verursacher aufgenommen.

Eine 48 Jahre alte Geschädigte aus Düren hatte ihren Wagen zwischen 08:15 Uhr und 13:45 Uhr in einer Parktasche im Parkhaus in der Schlossstraße in der Ebene 1 abgestellt. Bei der Rückkehr zum Fahrzeug stellte sie fest, dass frische Kratzspuren am hinteren Stoßfänger vorhanden waren. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten stellten Kunststoffsplitter eines Rückscheinwerfers am Unfallort sicher, die das verursachende Auto beim Ausparken aus einer gegenüberliegenden Parktasche durch den Anstoß verloren hatte. Nach den bisherigen Ermittlungen des Verkehrskommissariats gehören die Splitter zu einer hinteren Begrenzungsleuchte eines Ford Fiesta aus den Baureihen 2008 bis 2013.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf einen am Heck beschädigten Pkw Ford Fiesta machen können, sich bei der Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: