Polizei Düren

POL-DN: Nächtliche Diebestour

Düren (ots) - Dank eines aufmerksamen Zeugen konnten in der Nacht zu Sonntag vier Jugendliche von der Polizei auf ihrem kriminellem Streifzug angetroffen werden. Weitere Diebstähle wurden somit verhindert.

Kurz nach Mitternacht meldete sich ein Anwohner der Roonstraße telefonisch bei der Polizei und berichtete über eine Gruppe von jungen Männern, die sich unberechtigter Weise im Auto seines Nachbarn aufhielten.

Noch vor dem Eintreffen der Polizisten hatten sich die beschriebenen Personen bereits wieder entfernt, sie konnten kurz darauf jedoch in unmittelbarer Nähe in der Goebenstraße angetroffen werden. Es handelte sich um vier Jungs aus Düren im Alter von 14, 15 und 16 Jahren. Ein 16-Jähriger trug ein Navigationsgerät mit sich, welches er vermutlich aus einem Pkw entwendet hatte.

Die vier Freunde wurden erst einmal zur Polizeiwache gebracht und dort zum Geschehen befragt. Sie gaben mehr oder weniger zu, auf der Suche nach unverschlossenen Autos durch die Straßen gezogen zu sein. Mehrere Fahrzeuge hatten sich tatsächlich problemlos öffnen lassen, so dass aus einem das Navi mitgenommen werden konnte. Im Anschluss an ihre Vernehmungen konnten die Jugendlichen in die Obhut ihrer Eltern übergeben werden. Gegen sie wurde eine Strafanzeige wegen Diebstahls vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: