Polizei Düren

POL-DN: 16-jährige Mädchen versauten Partystimmung

Aldenhoven (ots) - Wie Furien benahmen sich am Freitagabend zwei 16 Jahre alte weibliche Jugendliche aus Alsdorf anlässlich einer Geburtstagsfeier. Sie erschienen dort bereits stark alkoholisiert, beklauten andere Gäste und leisteten den hinzu gerufen Polizeibeamten erheblichen Widerstand.

In einem Haus in der Blumenstraße sollte am Freitag ein 18. Geburtstag gebührend gefeiert werden. Als die beiden Tatverdächtigen dort gegen 20:30 Uhr in bereits alkoholisiertem und aggressiven Zustand auftauchten, war die Feierstimmung schnell dahin. Dies führte dazu, dass sie vom Hausherrn von der Feierlichkeit ausgeschlossen wurden. Dabei ging allerdings der Glaseinsatz der Haustür zu Bruch. Wenig später wurde auch noch festgestellt, dass zwei andere Gäste bestohlen worden waren, weil deren Handtaschen und Handys fehlten.

Die Streitigkeiten zwischen den Parteien ging nun in der Nähe der Volksbank weiter, weil die Gruppe um die Bestohlenen dort die beiden Ausgeschlossenen stellen und wegen der Diebstähle ansprechen konnte. Dabei traf der Zorn der beiden jungen Frauen eine 17-Jährige, die durch einen Schlag zu Boden fiel und anschließend in ein Krankenhaus transportiert werden musste, wo sie zunächst zur stationären Behandlung verblieb. Allerdings konnte das Diebesgut bei den Alsdorferinnen teilweise wieder aufgefunden werden.

Als die alarmierte Polizei mit zwei Streifenwagen am Einsatzort eintraf, lud sich seitens der beiden Tatverdächtigen ein Schwall von üblen und nicht zitierfähigen Beleidigungen über die Beamten aus. Bei der Ingewahrsamnahme und dem Transport zur Dienststelle schlugen und bespuckten sie mehrfach die Polizisten. Außerdem wurde eine Beamtin mit dem Tode bedroht. Selbst die hinzu gerufenen Erziehungsberechtigten konnten ihre Zöglinge kaum unter Kontrolle bringen.

Gegen die beiden Tatverdächtigen, bei denen Alcotests AAK-Werte von 1,24 und 1,84 Promille ergeben hatten, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: