Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

28.05.2001 – 15:01

Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Beim Ausweichen mit parkenden Pkw`s kollidiert; Verursacherin ist flüchtig

      Düren (ots)

010528 - 6- (Düren) Beim Ausweichen mit
parkenden Pkw`s kollidiert; Verursacherin ist flüchtig

    Düren - Am heutigen Montag, gegen 10:50 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Mann aus Merzenich mit seinem Kleinkraftrad in Düren die Oberstraße, aus Richtung Bonner Straße kommend, und wollte nach rechts in die Jesuitengasse abbiegen. Als er nach rechts abbog, fuhr eine bisher noch unbekannte Fahrzeugführerin mit ihrem am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw an. Um eine Kollision mit dem Pkw zu vermeiden, wich der Kleinkraftradfahrer nach links aus und streifte zunächst einen am linken Fahrbahnrand abgeparkten Pkw. und dann noch einen weiteren Pkw, wodurch er letztendlich zu Fall kam und sich leichte Verletzungen zuzog. Obgleich Kleinkraftrad und PKW eine zeitlang parallel nebeneinanderfuhren, setzte die Pkw-Fahrerin ihre Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten und den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Zeugen des Unfalles konnten die Fahrerin und deren Beifahrerin beschreiben und das Kennzeichen des Fahrzeuges an die aufnehmenden Polizeibeamten weitergeben. Derzeit konnte die Fahrerin noch nicht angetroffen werden, die Ermittlungen dauern noch an. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 2500 DM beziffert.(H. Kalt)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren