Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Horrem Junge setzte Kinderzimmer in Brand

      Bergheim (ots) - In seinem Kinderzimmer zündelte am
Mittwochabend (2.8.2000) ein 7-jähriger Junge mit einem
Feuerzeug und setzte dabei gegen 20.50 Uhr die Decke seines
Bettes in Brand. Nachdem er zunächst vergeblich versucht hatte
das Feuer selbst zu löschen, rief er nach seiner Mutter (40);
die 40-Jährige verständigte umgehend die Feuerwehr.
    Die Wehrkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf
weitere Zimmer der in der Hauptstraße gelegenen Wohnung
verhindern. Das Kinderzimmer wurde durch Feuer, Ruß und
Löschwasser beschädigt.
    Der 7-Jährige erlitt leichte Verletzungen durch das Einatmen
von Rauchgasen.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: