Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

14.05.2001 – 11:33

Polizei Düren

POL-DN: (Aldenhoven) BTM und Zigaretten sichergestellt

      Düren (ots)

010514 -6- (Aldenhoven) BTM und Zigaretten
sichergestellt

    Aldenhoven - Sonntagmorgen, gegen 07.45 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger aus Leverkusen mit seinem Pkw die Bundesstraße -B 56- von Dürboslar in Richtung Aldenhoven. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde er angehalten und überprüft. Hierbei wurde deutlicher Marihuanageruch im Fahrzeug festgestellt. Nach Belehrung verneinte der 21-Jährige jeglichen BTM-Konsum oder -besitz. Bei der Durchsuchung des Pkw wurde ein Rucksack mit ca. 36 Gramm Marihuana, eine Vielzahl von Minigripptütchen und eine Feinwaage gefunden. Daraufhin gestand der Betroffene den Konsum von 2 «Tüten» Marihuana in der vergangenen Nacht. Weiter gab er an, in der vergangenen Woche ca. 50 Gramm Marihuana in den Niederlanden eingekauft zu haben. Das aufgefundene Marihuana und die BTM-Utensilien wurden sichergestellt. Auf der Hauptwache der PI Jülich wurde dem 21-Jährigen durch den diensthabenden Arzt eine Blutprobe entnommen. Eine Urinprobe wurde freiwillig geleistet. Sein Führerschein wurde eingezogen. Dem Betroffenen wurde mitgeteilt, dass seine Wohnung in Leverkusen durchsucht würde, da der Verdacht den BTM-Handels bestehe. Daraufhin gab er an, dass er dort kein BTM habe. Lediglich seien in seiner Wohnung 25 Stangen polnischer unverzollter Zigaretten, die er von einem Bekannten gekauft habe. Die Angaben bestätigten sich bei der Wohnungsdurchsuchung durch die zuständige Polizeidienststelle in Leverkusen. Die Zigaretten wurden sichergestellt.     Der Beschuldigte wurde nach Vernehmung und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren