Polizei Düren

POL-DN: Heikle Fundsache

Nörvenich (ots) - Der Verlust seiner Geldbörse brachte einen jungen Mann aus dem Gemeindegebiet in eine prekäre Situation. Dabei ging es allerdings weniger um die in dem Portmonee enthaltenen Wertsachen.

Als ein 54 Jahre alter Nörvenicher am Dienstagnachmittag vor seinem Haus auf der Straße eine offenbar verloren gegangene Geldbörse fand und deren Inhalt inspizierte, kam etwas Unerwartetes zum Vorschein.

Eingebettet zwischen persönlichen Wertkarten und dem Personalausweis des Besitzers war da auch ein Tütchen mit Marihuana enthalten. Natürlich wollte der ehrliche Finder diese Fundsache nicht für sich behalten.

Er rief die Polizei hinzu. Noch während die Beamten dann im Haus bei der Sachverhaltsaufnahme waren, klingelte es an der Haustür. Ein 20-Jähriger hatte den Verlust inzwischen bemerkt und war auf der Suche nach seinen Wertsachen. Diese wurden ihm dann auch wieder ausgehändigt; allerdings ohne die verbotenen Betäubungsmittel.

Der Finder erhielt zwar keinen Finderlohn, der Verlierer kassierte jedoch eine Strafanzeige. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: