Polizei Düren

POL-DN: Verdächtiges blaues Auto in Ellen

Niederzier (ots) - Es waren nur etwa 20 Minuten, die bislang unbekannten Tätern ausreichten, um am Donnerstagvormittag in ein Haus in der Ortschaft Ellen einzubrechen. Möglicherweise wurden sie durch die Geschädigten im Vorfeld der Tat gesehen.

Um etwa 10:25 Uhr verließ ein Ehepaar sein Wohnhaus in der St.-Thomas-Straße und bemerkte hierbei einen blauen Kleinwagen, der mit drei Personen besetzt war und langsam an ihnen vorüber fuhr. Nichts Böses ahnend fuhren die Eheleute davon und kehrten kurz darauf, gegen 10:45 Uhr, wieder zurück. Nach Betreten ihres Wohngebäudes stellten sie dann fest, dass sich während ihrer Abwesenheit ungebetener Besuch in den Räumen aufgehalten hatte. Der oder die Unbekannten hatten das Grundstück durch ein rückwärtig gelegenes Gartentor betreten und eine Terrassentür aufgehebelt. Beim Durchwühlen zahlreicher Schränke fiel den Eindringlingen Schmuck in die Hände, mit dem sie unerkannt entkommen konnten.

Möglicherweise handelt es sich bei dem blauen Pkw, den die Leute zuvor wahrgenommen hatten, um das Fahrzeug der Täter. Es war besetzt mit drei Männern, wovon der Beifahrer kurzes, blondes Haar hatte.

Am Wagen waren Kennzeichen aus Aachen (AC-) angebracht. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: