Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Fahrzeug nach Unfall zurückgelassen

      Düren (ots) - 010420 -3- (Jülich) Fahrzeug nach Unfall
zurückgelassen

    Jülich - In der vergangenen Nacht, gegen 03.08 Uhr, wurde der Leistetelle der Polizei ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße -L 213- zwischen Stetternich und Welldorf gemeldet. An der Unfallstelle wurde jedoch nur ein auf dem Dach liegender Pkw gefunden.     Erste Ermittlungen ergaben, dass ein 15-Jähriger aus Jülich mit dem Pkw seines Vaters die -L 213- von Stetternich in Richtung Welldorf befuhr. Aus unbekannter Ursache geriet er hierbei auf den rechten Randstreifen und stieß gegen einen Kilometerstein. Als er das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurücklenkte, geriet er ins Schleudern und kam nach ca. 200 Metern nach links von der Fahrbahn. Hier überschlug sich das Fahrzeug in der Straßenböschung, durchtrennte zwei Straßenbäume und riss einen Leitpfosten aus der Verankerung, ehe es auf dem Dach zum Stillstand kam. Die vier Insassen verließen den Pkw und entfernten sich. Zwei Jugendliche wurden zu Fuß in Unfallnähe angetroffen. Sie gaben an, als Mitfahrer im Fond gesessen zu haben. Bei dem Unfall erlitten sie leichte Prellungen, die am Unfallort von der eingesetzten RTW-Besatzung versorgt wurden. Der Fahrer und eine 17-jährige Beifahrerin meldeten sich später auf der Polizeiinspektion Jülich. Sie waren unverletzt. Durchgeführte Alco-Teste ergaben keine Ergebnisse für eine Fahruntüchtigkeit durch Alkoholeinwirkung.     Die bisherigen Einlassungen der Betroffnen ergaben, dass der 15-Jährige zu Hause eine Party veranstaltet hatte, während die Eltern in Urlaub sind. Im Rahmen der Feier hatte er zu einer «Spritztour» mit den Betroffenen eingeladen. Obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, hatte er den Wagen der Eltern aus der Garage geholt. Der Schaden am Fahrzeug wird auf 15 000 DM geschätzt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: