Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

09.04.2001 – 08:45

Polizei Düren

POL-DN: (Düren-Aachen-Euskirchen) Sondereinsatz «Krad»

      Düren (ots)

010409 -1- (Düren-Aachen-Euskirchen)
Sondereinsatz «Krad»

    Simmerath-Rurberg - Um der Unfallentwicklung auf den Eifelstraßen mit Beteiligung von Kradfahrern entgegen zu wirken, wurde zwischen den Kreispolizeibehörden Aachen, Euskirchen und Düren, zu deren Zuständigkeitsbereich die Eifelkommunen gehören, für die kommenden Sommermonaten eine gemeinsam Aktion abgestimmt. Das Konzept enthält sowohl präventive als auch repressive Maßnahmen. Der Start war am vergangenen Sonntag.

Ergebnisse (kumuliert) der KPB'en Düren, Aachen und Euskirchen:

Kontrollierte Kradfahrer in den jeweiligen Zufahrten: -297- Ordnungswidrigkeitenanzeigen bei Laserkontrollen -41- Ordnungswidrigkeitenanzeigen Überholverbot: -5- Verwarnungsgelder bei Laserkontrollen: -123- Fahrverbote: -4- Sicherheitsleistungen: -2-

schnellstes Krad:  50 km/h-Zone: 110 km/h
                            100 km/h-Zone: 145 km/h.

    Anzahl der Kradfahrer an den Präventionsständen: 83. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung