Polizei Düren

POL-DN: (Niederzier) Verkehrsunfallflucht

    Düren (ots) - 010328 -1- (Niederzier) Verkehrsunfallflucht

    Niederzier - Dienstagmittag teilte ein Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Niederzier der PI Jülich telefonisch mit, dass in der vergangenen Nacht ein unbekannter Verkehrsteilnehmer auf der Kaplanstraße eine Verkehrsinsel überfahren und erheblichen Flurschaden angerichtet habe. Der Verursacher sei flüchtig. Mitarbeiter des Bauhofes hätten jedoch das Verursacherfahrzeug mittlerweile aufgefunden.     Aufgrund der vorgefundenen Unfallspuren befuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug die Kaplanstraße von der Ellbachstraße in Richtung Auestraße. Es handelt sich um einen durch Verkehrsinseln beruhigten Bereich mit 30 km/h-Beschränkung. Hierbei geriet er nach recht gegen eine Steineinfassung, so dass das Fahrzeug nach links ausbrach und gegen die dortige Verkehrsinsel fuhr. Der Pkw prallte gegen einen Alleebaum. Anwohner hörten gegen 00.00 Uhr einen lauten Unfallknall. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Flurschaden von 3 500 DM. Der Pkw wurde erheblich beschädigt. Fahrzeugteile blieben an der Unfallstelle zurück. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, wobei auslaufendes Motorenöl seinen Weg zeichnete. Das Fahrzeug wurde auf einem Lagergelände an der Kölnstraße gefunden. Es wies korrespondierende Unfallspuren auf. Der Eigenschaden wird auf 15 000 DM geschätzt.     Die Ermittlungen ergaben, dass der 31-jährige Fahrzeughalter aus Niederzier zur Unfallzeit mit seinem Fahrzeug unterwegs war und den Unfall verursachte. Er befand sich zur Aufnahmezeit auf seiner Arbeitsstelle. Die Ermittlungen dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: