Polizei Düren

POL-DN: (Aldenhoven) Verursacher fuhr weiter - 18 000 DM Schaden

      Düren (ots) - 010313 -7- (Aldenhoven) Verursacher fuhr
weiter - 18 000 DM Schaden

    Aldenhoven -In der vergangenen Nacht, gegen 04.40 Uhr, befuhr ein 46-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die Landesstraße -L 136- von Aldenhoven nach Schleiden. In einer Linkskurve hinter der BAB-Unterführung kam ihm nach eigenen Angaben ein Lkw entgegen, dessen Fahrer über die Fahrbahnmitte hinaus fuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 46-Jährige stark nach rechts. Hierbei geriet er auf den unbefestigten Seitenstreifen. Beim Gegensteuern drehte sich sein Pkw und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen die linke Schutzplanke. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden am Pkw beträgt ca. 15 000 DM, der an der Schutzplanke ca. 3 000 DM. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Angaben zum flüchtigen Fahrzeug können keine gemacht werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon (0 24 61) 62 70 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: